Lesedauer: 9 Minuten

Dieses Buch solltest Du lesen, wenn:

  • Dich interessiert, wie automatische Mechanismen Deiner Gedanken und Gefühle Dein Verhalten steuern.

  • Dich interessiert, inwiefern äußere Umstände Dein Glück beeinflussen und was Du tun kannst, um wirklich Deines eigenen Glückes Schmied zu werden.

Worum geht es in „Ein neues Ich“?

Herzlichen Glückwunsch, Du hast ein weiteres Must-read Buch gefunden. Meiner Meinung nach ist der Titel des Buches etwas unglücklich gewählt, denn als ich las ‘Ein neues Ich – Wie Sie Ihre gewohnte Persönlichkeit in vier Wochen wandeln können’, habe ich mich gefragt, weshalb ich das denn tun sollte. Jetzt weiß ich es und Du solltest es auch erfahren.

Als Freund von didaktisch gut aufgebauten Büchern, habe ich mich von Anfang an gut in seine Struktur einfinden können. Die Einleitung gibt eine Vorschau auf den Inhalt der kommenden Kapitel, was schon den Hauch einer Idee davon gibt, wohin Dich die aufbereiteten Informationen führen werden. Eingeteilt ist das Buch in drei Teile.

Joe Dispenza Ein neues Ich

*Werbelink

Teil 1: ‚Ein neues Ich‘ beginnt mit der Wissenschaft vom Ich. Einfach und verständlich wird mit den Basics der Quantenphysik gestartet und welche Bedeutung sie für Dein Leben und Deine Wünsche haben. Wer in Physik genauso viel Spaß in der Schule hatte wie der bundesdeutsche Durchschnitt, hat zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich den Gesichtsausdruck, den man nach einem herzhaften Biss in eine Zitrone bekommt. Jetzt bitte das Gesicht wieder entspannen, ich verspreche Dir es ist hoch spannend. Das Sprichwort ‘Wie du in den Wald hinein rufst, so schallt es heraus.’ hat nun eine ganz neue Bedeutung für mich, denn es dreht sich alles um den Beobachter-Effekt, der besagt, dass Energie dorthin gelenkt wird, worauf die Aufmerksamkeit gerichtet ist – und das erschafft in der Konsequenz die materielle Realität. Aus diesem Grund ist die gezielte Ausrichtung des Bewusstseins so wichtig, um Veränderungen zu erzielen. Die Quantenphysik beschreibt die Vorgänge im Kleinsten vom Kleinsten, wir befinden uns also im subatomaren Bereich, im Reich der Energie. Energie stellt zu 99,99999% die Realität dar und beginnt schon auf (sub-)atomarer Ebene mit der Ladung der kleinsten Teilchen. Energie ist demnach nicht nur in der Physik das bestimmende Maß, sondern allgemein die Basis all Deiner Erfahrungen. Freu Dich auf diese Einführung, Dir wird ein Licht aufgehen.

“Verändern Sie Ihren Seinszustand – damit verändern Sie sich Ihre Realität.” (S. 191)

Joe Dispenza

Allemann aufatmen, wir verlassen die Physik und betreten nun – *Trommelwirbel* – die Biologie. Zitrone? Relax. Dieses Kapitel steht für mich unter dem Motto ‘Die Vergangenheit vergessen, um die Zukunft zu erschaffen’. ‚Ein neues Ich‘ übersetzt die biologischen Vorgänge, die durch einen Gedanken ausgelöst werden, was dazu führt, dass die Gefühle des Körpers mit den Gedanken gleichgeschaltet und verdrahtet werden. Zusammen ergeben denken und fühlen das Sein und das ist es, wo wir am Ende hinwollen. Denn was Du willst, ist irrelevant. Viel wichtiger ist, was Du bist und welche Entscheidungen du triffst. 

Fakt ist, wir sind naturgemäß Emotions-Junkies. Emoholiker könnte man auch sagen. Unsere Steuerzentrale funktioniert anhand von Erfahrungen und Emotionen und deren Übersetzung in chemische Substanzen, mittels derer der Körper intern kommuniziert, Körper-WhatsApp, wenn Du so möchtest. Die chemische Signatur einer Erfahrung wird gespeichert und ist einzigartig wie ein Fingerabdruck. So kann der Körper Erinnerungen und Gefühle sehr präzise speichern und sich daran ‘erinnern’. Daher bezieht sich das Motto auch auf die Vergangenheit, denn wenn es um unsere Reaktion auf tagtägliche Ereignisse geht, dann könnte man in Jugendsprache sagen (ich komme mir sehr alt vor, wenn ich sowas schreibe): Deine Gefühle sind sowas von 2005, bzw. wann die korrespondierende Erfahrung gemacht und gespeichert wurde. Positives Denken alleine kann nicht funktionieren, lautet die Schlussfolgerung. Was auch ganz klar ist, wenn man an die altbekannte Eisbergwahrheit denkt. Unser Bewusstsein und bewusstes Handeln sind die Spitze des Eisbergs, die oberen 5%. Unter der Oberfläche arbeitet das Unterbewusstsein zu 95% und wenn etwas in Deinem Leben schiefläuft, dann hat sich Deine Titanic sehr wahrscheinlich unter der Wasseroberfläche den Bug aufgerissen. Du kannst Dir das Verhältnis des Bewusstseins zum Unterbewusstsein und ihrer Wirkung auf Dein Leben auch so vorstellen, wie einen Raum, in dem sich 100 Personen aufhalten.  5 Personen vertreten die Meinung unseres Kopfes, der sich wünscht, dass gewisse Umstände anders wären. 95 Personen dagegen vertreten die Meinung dessen, was Du in der Vergangenheit an Erfahrungen gemacht hast. Wenn es nun darum geht Gefühle und Verhaltensweisen zu steuern, dann verfährt Dein Körper bei dieser Hauptversammlung nach dem Mehrheitsprinzip. An diesem Punkt angekommen, verstand ich auf einmal die Wahl des Titels. Das Kapitel der biologischen Komponente ist nicht nur lehrreich, es wird Dich staunen lassen.

Beinahe ‘nebenbei’ tangiert Dr. Joe Dispenza damit auch den großen Themenkomplex von Krankheit und Gesundheit. Die Erkenntnisse der Epigenetik, also der Steuerung und Aktivierung der Gene in Abhängigkeit von den äußeren Einflüssen, lösen in der Wissenschaft aktuell den genetischen Determinismus ab. Sätze wie ‘ich habe eine genetische Veranlagung dazu’, gehören dadurch hoffentlich bald der Vergangenheit an. Sehr empfehlenswert ist hierzu das Buch von Bruce Lipton – Intelligente Zellen. Der Entwicklungsbiologe und Stammzellforscher stellt fest, dass weniger als 5 % der Krankheiten auf genetische Störungen zurückzuführen sind und demnach mehr als 95% aus chronischem Stress und Umweltgiften entstehen.

Was hat nun die Genetik mit Deinem Ich zu tun? Dr. Joe Dispenza verfolgt in ‚Ein neues Ich‘, wie bereits einleitend erwähnt, dankenswerterweise einen ganzheitlichen Erklärungsansatz. Dazu gehört auch die Gen-Expression, das heißt die Produktion von Proteinen, denn das macht Dein Körper die ganze Zeit, um sich immer wieder zu erneuern, zu verändern und zu wachsen. Bruce Lipton steigt in dieses Thema noch deutlich tiefer und komplexer ein, allen fachlich Interessierten kann ich diese Zusatzlektüre (oder das Hörbuch) daher nur ans Herz legen. Ich sage aber auch dazu, dass ich den Inhalt fachlich nicht bewerten kann, da ich vom Zellbiologen soweit entfernt bin, wie die Erde von der Sonne. Die Inhalte decken sich für mich nur sehr gut. Zurück zur Frage. Was hat es nun mit der DNA und den Proteinen auf sich? Deine Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen sorgen dafür, dass entsprechende Gene aus dem Baukasten DNA aktiviert werden, denn es ist nicht ständig die komplette DNA aktiv. Es ist eher wie bei einem Klavier. Welche Töne es von sich gibt, hängt davon ab welche Tasten der Pianist anschlägt und der haut eher selten auf alle zeitgleich drauf. Folgendes Bild soll das etwas verdeutlichen. Solange Du Dich in Gefühlen von Wut, Angst, Depression, usw. befindest, spielst Du chemisch gesehen auf Deinem genetischen Klavier ständig etwas in der Art des Trauermarsches von Frederic Chopin. Jetzt wäre Gesichtsausdruck Zitrone angebracht. Zu diesem Zeitpunkt kann man von einem genetischen Schicksal sprechen, allerdings nicht in dem Sinne, dass eine Krankheit ausbricht, weil Deine Eltern sie auch hatten, sondern weil Deine Klavier Playlist eine Spur zu deprimierend ist. Probier`s mal, nicht mit Gemütlichkeit, sondern mit etwas mehr Liebe. Lausche vielleicht Phil Collins und seiner Version von “Dir gehört mein Herz” und denke dabei an eine Person, die Du liebst oder einfach Deinem liebsten Klavierstück. Diese Emotion der Liebe spielt auf Deiner DNA nun auch chemisch ein ganz anderes Lied.

Teil 2 heißt Gehirn und Meditation

In diesem Teil erläutert Dr. Joe Dispenza die drei Gehirne des Menschen, das Gehirn des Denkens, des Fühlens und des Seins und wie sich Wissen, Erfahrung und Automatismen wie Gewohnheiten gegenseitig bedingen. Deine aktuellen Automatismen sind wie ausgetretene Pfade. Eine emotionale Reaktion wurde irgendwann zum ersten Mal festgelegt und seither wurde dieser Pfad häufig benutzt. Die Herausforderung der Veränderung besteht nun darin, diese unsichtbaren Pfade zu erkennen und neue Pfade anzulegen. So können die alten Wege wieder zuwuchern und in Vergessenheit geraten, denn sie werden jetzt nicht mehr benötigt. An dieser Stelle schlägt der Autor auch nochmal die Brücke zu Teil 1 und der Quantenphysik, damit nun auch ein Schuh daraus wird. Den Zusammenhang möchte ich hier nicht verkürzt darstellen, es wäre dann nicht mehr ansatzweise vollständig.

Teil 3: Praxisteil

Einen Weg, wie man diese neuen Pfade im Gehirn anlegen kann, beschreibt er in Teil drei des Buches. Mit der Theorie und dem Verständnis aus Teil 1 und 2 bist du nun eingeladen seine Technik anzuwenden. Das ist ganz Dir überlassen.

Was zeichnet „Ein neues Ich“ besonders aus?

Ganz besonders hervorzuheben ist, dass ‚Ein neues Ich‘ es schafft einen großen Zusammenhang bereichsübergreifend herzustellen. Die für uns “normalen Leser” eher abstrakten Gebiete der Quantenphysik, (Epi-)Genetik, Verhaltensbiologie werden sehr gut mit dem verknüpft, was uns alltäglich bewusst und eben unbewusst begleitet – Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen.

Welches elementare Wissen vermittelt „Ein neues Ich“?

Du bist Deinem Leben nicht ausgeliefert, sondern wirklich Deines eigenen Glückes Schmied. Es bedarf nur etwas Selbstreflexion. Dein Denken und Fühlen sind in einer Schleife so eng miteinander verbunden, dass am Ende Dein Sein daraus entsteht. Das bedeutet, Du kannst eine bewusste Wahl treffen und Dich nicht von alten Gefühlen leiten lassen. Lebe nicht in der Vergangenheit, lebe im Jetzt und entscheide Dich für ‚Ein neues Ich‘!

© Ulrike von Loeper Fotografie

Hi, ich bin André. Danke für Deinen Besuch! Ich hoffe sehr, dass Dir die Rezension einen Einblick in dieses tolle Buch verschaffen konnte. Denn das ist der einzige Sinn dieser Seite. Bücher mit lebensveränderndem Potenzial vorzustellen und sie mit anderen Büchern zu vernetzen, wie Du sie etwas weiter unten siehst. Diese Rezension wurde nicht beauftragt oder bezahlt. Ich arbeite unabhängig von Verlagen oder Shops. Falls Du Dich aber entschließt das Buch zu kaufen und das über einen der folgenden Links tust, erhält die Bibliothek einen kleinen Anteil. Oder Du gehst zu Deinem Buchhändler vor Ort, der freut sich!

Falls Du noch etwas mehr zum Hintergrund dieser Seite erfahren möchtest, wirst Du hier fündig.

*Werbelink

Dieses Buch gibt es auch als Hörbuch

Ein neues Ich

Dieses Buch gibt es auch bei Thalia

Ein neues Ich

Gelesene Ausgabe: 7. Auflage, 2016

Verlag: KOHA Verlag

Als ergänzende Lektüre empfohlen

Neale Donald Walsch Gespräche mit Gott Band 1

Es war einmal 1992, da reichte es Neale Donald Walsch mit seinem Leben. Es stand ihm bis ganz oben. Wie er es damals schon seit Jahren pflegte, schrieb er seine Gedanken und Gefühle in Briefform, ohne sie jemals an jemanden abzuschicken – das dachte er zumindest. Denn in besagtem Jahr schrieb er erneut einen Brief. “Es war ein gehässiger, leidenschaftlicher Brief” (S. 17) und diesmal sollte er eine Antwort erhalten, die ihn in eine dreijährige Konversation verstrickte. Dieses Band 1 trägt den Namen: Ein ungewöhnlicher Dialog.

Zur Rezension
Wayne Dyer Wishes fulfilled

Gestalte Dein Leben nach Deinen Wünschen. Hier ist die verständliche Gebrauchsanweisung dafür.

Zur Rezension