Lesedauer: 5 Minuten

‚Die Kraft der Acht‘ solltest Du lesen, wenn einer oder mehrere dieser Punkte zutreffen:

  • Dich interessiert die Verbindung zwischen dem Menschen und seiner Umwelt

  • Dich interessiert die Kraft der Gedanken und positiver Absichten

  • Dich interessieren spannende und unerklärliche Phänomene

Worum geht es in „Die Kraft der Acht“?

Lynne McTaggart ist US-Amerikanische Journalistin und Autorin, mit inzwischen sechs veröffentlichten Büchern. Darunter ‘Das Nullpunkt-Feld’, ‘Intention’ und ihr neuestes Buch ‘Die Kraft der Acht’.

All diese Bücher beschäftigen sich mit Bewusstseinsforschung und der unsichtbaren Verbindung zwischen Menschen. Es gibt bereits seit längerer Zeit wissenschaftliche Forschungen dazu, welchen Einfluss der menschliche Geist auf Materie hat. Seit über 30 Jahre gibt es beispielsweise in Princeton das PEAR (Princeton Engineering Anomalies Research Labor). Dort werden verschiedene Versuche durchgeführt, die nach wissenschaftlichen Prinzipien Phänomene dokumentieren, die noch nicht erklärbar sind.

Lynne McTaggart - Die Kraft der Acht

*Werbelink

Gedanken können Materie beeinflussen

Bekannt ist mittlerweile das Experiment mittels der eigenen Gedanken einen Computer zu beeinflussen. Zu diesem Zweck wurden Programme entwickelt, die zu exakt 50% Wahrscheinlichkeit eine 0 oder eine 1 bzw. einen Cowboy oder Indianer anzeigen. Aufgabe des Versuchsteilnehmers war es anschließend sich auf eine Sache davon zu konzentrieren. Letztlich hatte die gedankliche Ausrichtung einer Person tatsächlich Auswirkungen auf die Häufigkeit der angezeigten Bilder oder Zahlen. Der Versuch wurde bereits so häufig wiederholt, dass die Ergebnisse definitiv signifikant sind, also ein Zufall ausgeschlossen ist.

Es ist davon auszugehen, dass es ein Effekt auf subatomarer Quantenebene ist, sonst hätten Kasinos wohl ihre Mühe zu überleben. Dennoch gibt es diesen Effekt, der menschliche Geist kann seine Umwelt beeinflussen.

Was macht man nun mit dem Wissen, dass zielgerichtete Intentionen einen Einfluss auf die Außenwelt haben aber die Funktionsweise nicht ganz klar ist? Richtig, man macht Versuche. Darum geht es in ‘Die Kraft der Acht’. Lynne McTaggart ist sehr umtriebig und immer auf der Suche nach Wissenschaftlern, die ihr dabei helfen diese Effekte mit Versuchsreihen zu erforschen.

“Wenn sie um Frieden beteten, wurde ihr eigenes Leben friedvoller. Wenn sie versuchten, jemand anderen zu heilen, erfuhren sie selbst Heilung. Wer sich auf die Heilung eines anderen Menschen konzentriert, bekommt selbst Heilung zurück.” (Seite 230)

Lynne McTaggart

Sie begannen mit Versuchsreihen an Pflanzen, mit eindeutigen Ergebnissen. Die Pflanzen, die im Mittelpunkt einer zielgerichteten Intention standen, zeigten den gewünschten Effekt, z.B. schnelleres Wachstum. In den folgenden Jahren startete McTaggart eine Vielzahl von Versuchen, die sich auf verschiedene Ziele konzentrierte.

Nachdem sie mittlerweile eine große Reichweite und viele treue Leser hat, gab es auch immer ausreichend Teilnehmer für diese Experimente. Ihre Ziele waren kühn. Sie wollte nämlich nicht schneller wachsende Pflanzen züchten, sondern eigentlich dieses Phänomen verstehen und dann auf größere Bereiche der Menschheit anwenden. Reduzierung der Gewalt in Kriegs- und Krisengebieten, Verbesserung der Wasserqualität in verschiedenen Teilen der Erde oder auch Auswirkungen für Individuen, die Teil ihrer Achtergruppen waren.

Der Titel, ‘Die Kraft der Acht’, stammt von ihrem Erfahrungswert, dass die Personenanzahl Acht sich am besten eignet, um sich in Gruppen zu organisieren und sich gegenseitig zu helfen, indem man sich auf gewünschte Effekte konzentriert. Das kann Heilung sein, aber auch einen neuen Job zu finden. Aber, und das war vielleicht eine der wesentlichsten Entdeckungen, die Effekte dieser Intentionsgruppen zeigten sich nicht nur bei den Zielpersonen. Bei allen stellte sich der ein oder andere positive Effekt ein, was sie als Rückkopplungseffekt beschrieb.

‘Die Kraft der Acht’ erzählt von der Reise, die Lynne McTaggart unternommen hat. Sie betont dabei selber, “Ich nehme hier nur die Funktion der Berichterstatterin ein. Ich tue nicht so, als würde ich verstehen, was >>das<< ist. Ich lerne zusammen mit Ihnen.”

Es ist ein spannendes Buch, das möglicherweise auch etwas weniger Umfang ausgekommen wäre. Wer auf der Suche nach wissenschaftlichen Erklärungen ist, wird hier zwar nicht fündig aber dafür gibt ‘Die Kraft der Acht’ zu denken. Es gibt eine Ahnung davon, welche Macht unser Geist besitzt.

Was zeichnet „Die Kraft der Acht“ besonders aus?

‘Die Kraft der Acht’ ist offen und ehrlich. Lynne McTaggart berichtet von ihren jahrelangen Forschungen und Erfahrungen vom Effekt zielgerichteter Absichten. Sie berichtet davon, was sie mit verschiedenen Wissenschaftlern versucht hat, was davon klappte und was nicht. Die Tatsache etwas nicht erklären zu können, darf nicht davon abhalten darüber zu berichten, was man offenbar beobachten kann. Auch wenn sie nicht weiß wie Intentionen die Umwelt und das Leben anderer Menschen positiv verändern kann, weiß sie zumindest mit Sicherheit, dass es funktioniert.

Welches elementare Wissen vermittelt „Die Kraft der Acht“?

Jeder Mensch ist mit der Welt verbunden. Es ist keine sichtbare Verbindung und dennoch eine, die man beobachten kann. Damit besitzt jeder Mensch die Möglichkeit einen positiven Einfluss auf sich und andere zu nehmen. Dafür benötigt es nicht mehr, als eine positive Absicht und etwas Konzentration. Nicht zuletzt braucht man aber auch das Wissen von dieser Verbindung und dieses Wissen vermittelt ‘Die Kraft der Acht’.

Hi, ich bin André. Danke für Deinen Besuch! Ich hoffe sehr, dass Dir die Rezension einen Einblick in dieses tolle Buch verschaffen konnte. Denn das ist der einzige Sinn dieser Seite. Bücher mit lebensveränderndem Potenzial vorzustellen und sie mit anderen Büchern zu vernetzen, wie Du sie etwas weiter unten siehst. Diese Rezension wurde nicht beauftragt oder bezahlt. Ich arbeite unabhängig von Verlagen oder Shops. Falls Du Dich aber entschließt das Buch zu kaufen und das über einen der folgenden Links tust, erhält die Bibliothek einen kleinen Anteil. Oder Du gehst zu Deinem Buchhändler vor Ort, der freut sich!

Falls Du noch etwas mehr zum Hintergrund dieser Seite erfahren möchtest, wirst Du hier fündig.

*Werbelinks

Dieses Buch gibt es auch bei Thalia

Die Kraft der Acht

Gelesene Ausgabe: 1. Auflage, 2018

Verlag: Trinity Verlag

Als ergänzende Lektüre empfohlen

Joe Dispenza Ein neues Ich

Du bist Deinem Leben nicht ausgeliefert, sondern wirklich Deines eigenen Glückes Schmied. Es bedarf nur etwas Selbstreflexion. Dein Denken und Fühlen sind in einer Schleife so eng miteinander verbunden, dass am Ende Dein Sein daraus entsteht. Das bedeutet, Du kannst eine bewusste Wahl treffen und Dich nicht von alten Gefühlen leiten lassen. Lebe nicht in der Vergangenheit, lebe im Jetzt und entscheide Dich für Dein neues Ich!

Zur Rezension