Lesedauer: 4 Minuten

Dieses Buch solltest Du lesen, wenn:

  • Dich die Erfahrungsberichte und spannende Biografien von Menschen interessieren, die ihrem Herzen gefolgt sind

  • Dich die Anwendung der Prinzipien der Wünsche und Resonanz interessieren

Worum geht es in „Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte“?

Dieses Buch erzählt eine wahre Geschichte. Eine unglaubliche wahre Geschichte. James Doty ist der jüngere Sohn in einer äußerst armen Familie. Der Vater ist Alkoholiker, die Mutter schwer depressiv und suizidgefährdet. Die Ausgangsposition ist also nicht die beste, um später Professor für Neurochirurgie in Stanford und zu dem Mann zu werden, der er heute ist. In ‘Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte’ erzählt James Doty seine Geschichte, mit all ihren Höhen und Tiefen. Eine Geschichte, die fesselt und den Wunsch weckt ein besserer Mensch zu sein. Es ist aber nicht einfach nur eine tolle und unterhaltsame Biografie. ‘Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte’ verbindet viele Inhalte der anderen Bücher dieser Bibliothek.

James Doty Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte

*Werbelink

Nachdem das Buch wirklich spannend ist, möchte ich die entscheidenden Wendungen in James Dotys Leben gar nicht vorwegnehmen, sondern eher die Elemente erwähnen, die darin vorkommen. In seiner Jugend lernte James Doty eine Frau namens Ruth in örtlichen Zauberladen kennen, wir befinden uns in den späten 60er Jahren. Sie bringt ihm die Prinzipien der körperlichen und geistigen Entspannung bei und wie er sich mittels der Kraft seiner Vorstellung alles in sein Leben holen kann, was er sich wünscht. Heute würde man dazu sagen, dass sie ihm Meditation beibrachte und das Gesetz der Resonanz lehrte, wie es auch in Feeling is the secret und weiteren Büchern beschrieben ist. Ruth warnte ihn allerdings auch, er solle immer vorher sein Herz öffnen, denn oft ist das, was wir uns wünschen, nicht das was gut für uns und andere ist.

“Du musst begreifen, dass das, wovon Du glaubst Du wünschst es Dir, nicht immer das Beste für Dich und andere ist” (03h, 08min Audible Hörbuch)

James Doty

James Doty hatte Wünsche, die sich allesamt erfüllten und teilweise übererfüllten. Er versuchte zunächst sein Glück in Geld zu finden, weil ihn die Armut in seiner Kindheit natürlich sehr prägte. Ruth sollte aber Recht behalten und James Doty dadurch später etwas sehr Wichtiges lernen. Er erlernte die Technik des Gesetzes der Resonanz sehr gut und praktizierte sie täglich. Ob es nun daran lag, dass sich all die Dinge in seinem Leben entgegen jeder Wahrscheinlichkeit so ergaben, wie sie es taten, oder nichts damit zu tun hatte, sei Deiner eigenen Einschätzung überlassen. Es passt jedenfalls perfekt auf all die Beschreibungen der Bücher der Kategorie Wünsche und Resonanz und dem was C.G. Jung als Synchronizität beschrieb, also dem Umstand, dass sie alles perfekt fügt. Er ist jedenfalls zu einem Vorbild in vielerlei Hinsicht geworden und hat den Schwung aus den Talfahrten seines Lebens genutzt, um zu noch höheren Höhen zu steigen. Auf seiner Reise erlebte er zudem eine Nahtoderfahrung, wie wir sie aus Raymond Moodys Buch Leben nach dem Tod kennen und nahm auf sonderbare Art Abschied von seinem Vater.

‘Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte’ erinnert daran, dass es wichtig ist auf Dein Herz, Dein wahres Ich zu hören. Jeden Tag, bestenfalls bei allem, was Du denkst, sagst und tust. Die zugehörigen Techniken liefert er in diesem Buch gleich mit, denn wie auch Dr. Joe Dispenza in ‘Ein neues Ich’ berichtet, kommt der Verbindung von Herz, Hirn und Gefühlen eine elementare Bedeutung für Dein Leben zu. Er appelliert damit an die Öffnung des Herzens für Mitgefühl für andere und das was er das Alphabet des Herzens nennt. Diese wundervolle Botschaft möchte ich mit diesem Beitrag teilen.

Was zeichnet „Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte“ besonders aus?

‘Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte’ lebt nicht nur durch die unglaublichen Wendungen des Lebens von James Doty. Wie auch in ‘I can see clearly now’ entsteht aus der rückblickenden Betrachtung seines Lebens ein wertvolles Bild. James Doty fand das, was er für seine Bestimmung hielt und schoss dann, durch die Tiefpunkte seines Lebens, noch weit darüber hinaus.

Welches elementare Wissen vermittelt „Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte“?

Deine Wünsche für Dein Leben haben immer einen Ursprung. Sei sehr bewusst bei der Auswahl Deiner Wünsche und halte dann an Ihnen fest, ohne Dir von anderen sagen zu lassen was Du bist oder nicht bist. Wahre Herzenswünsche werden nicht nur unser eigenes Leben berühren, sondern auch das von anderen positiv verändern. Die Entscheidung dafür liegt aber in Deiner Hand, denn das Leben gibt Dir das, worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest.

© Ulrike von Loeper Fotografie

Hi, ich bin André. Danke für Deinen Besuch! Ich hoffe sehr, dass Dir die Rezension einen Einblick in dieses tolle Buch verschaffen konnte. Denn das ist der einzige Sinn dieser Seite. Bücher mit lebensveränderndem Potenzial vorzustellen und sie mit anderen Büchern zu vernetzen, wie Du sie etwas weiter unten siehst. Diese Rezension wurde nicht beauftragt oder bezahlt. Ich arbeite unabhängig von Verlagen oder Shops. Falls Du Dich aber entschließt das Buch zu kaufen und das über einen der folgenden Links tust, erhält die Bibliothek einen kleinen Anteil. Oder Du gehst zu Deinem Buchhändler vor Ort, der freut sich!

Falls Du noch etwas mehr zum Hintergrund dieser Seite erfahren möchtest, wirst Du hier fündig.

*Werbelinks

Dieses Buch gibt es auch als Hörbuch

Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte

Dieses Buch gibt es auch bei Thalia

Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte

Gelesene Ausgabe: Audible Hörbuch

Verlag: Scorpio Verlag

Als ergänzende Lektüre empfohlen

Neale Donald Walsch Gespräche mit Gott Band 1

Es war einmal 1992, da reichte es Neale Donald Walsch mit seinem Leben. Es stand ihm bis ganz oben. Wie er es damals schon seit Jahren pflegte, schrieb er seine Gedanken und Gefühle in Briefform, ohne sie jemals an jemanden abzuschicken – das dachte er zumindest. Denn in besagtem Jahr schrieb er erneut einen Brief. “Es war ein gehässiger, leidenschaftlicher Brief” (S. 17) und diesmal sollte er eine Antwort erhalten, die ihn in eine dreijährige Konversation verstrickte. Dieses Band 1 trägt den Namen: Ein ungewöhnlicher Dialog.

Zur Rezension
Wayne Dyer Wishes fulfilled

Gestalte Dein Leben nach Deinen Wünschen. Hier ist die verständliche Gebrauchsanweisung dafür.

Zur Rezension
Joe Dispenza Ein neues Ich

Du bist Deinem Leben nicht ausgeliefert, sondern wirklich Deines eigenen Glückes Schmied. Es bedarf nur etwas Selbstreflexion. Dein Denken und Fühlen sind in einer Schleife so eng miteinander verbunden, dass am Ende Dein Sein daraus entsteht. Das bedeutet, Du kannst eine bewusste Wahl treffen und Dich nicht von alten Gefühlen leiten lassen. Lebe nicht in der Vergangenheit, lebe im Jetzt und entscheide Dich für Dein neues Ich!

Zur Rezension